Smart-Home- und Energiemanagement-Lösungen

Die Komponenten von Amphiro – energieautarke Sensoren, Kommunikations- und Cloud-Lösungen – erweitern das Smart Home um nützliche Anwendungen für Trink- und Warmwasser. Alle Komponenten von Amphiro gewinnen ihre Energie aus dem Wasserfluss und benötigen daher keine Batterien und keinen Netzanaschluss. Das garantiert eine einfache Integration und einen wartungsfreien Betrieb.

Technische Daten.

  • Mikrogeneratoren und Turbine mit Abmessungen kleiner als d=20mm, l=20mm
  • Durchflussraten von 1.5 bis 20 l/min
  • Druckabfall 0.1 bis 0.8 bar
  • Druckbeständig bis 50 bar
  • Geeignet für Temperaturen bis 80°C
  • Extrem leiser Lauf
  • Alle wasserführenden Teile entsprechen DVGW-270 und KTW
  • Energieautarke Sensoren für Flussrate und Temperatur
  • Genauigkeit +-10% bei 12l/min
  • Energiemanagement
  • LC-Display-Module
  • Kommunikationsmodule Bluetooth 4.1, Zigbee und LoRa in Vorbereitung
  • Cloud-Lösung mit Server-Standorten in der Schweiz
  • Die Produkte führen das CE-Zeichen
  • Über 30 000 Systeme im Feld, ohne Probleme mit Kalk oder Sedimenten.

Vorteile & Features.

Vielseitig einsetzbar

Die Warmwasserbereitung ist – nach der Raumheizung – der grösste Energieverbraucher im Haushalt. In gut isolierten Wohnungen liegt der Energieverbrauch für Warmwasser sogar auf Platz eins. Dementsprechend wirksam kann hier mit Amphiro Energie gespart werden. Darüber hinaus ist die Technologie von Amphiro sehr vielseitig einsetzbar – und auch für andere Bereiche von grossem Nutzen.

Smart Home

  • Energiemanagement: Erweiterung von Web-Portalen und Inhome-Displays um Warmwasser
  • Legionellen-Prävention: Benachrichtigung bei kritischen Zuständen, z.B. nach langen Entnahmeintervallen oder bei Wassertemperaturen, die das Legionellenwachstum begünstigen
  • Anwesenheitserkennung: Sensor-Input z.B. für die Heizungssteuerung

Energieeffizienz-Programme

  • Effizienzkampagnen: Einsparungen von durchschnittlich 645 kWh und von über 11 500 Liter Trink- und Abwasser pro Jahr bei einem 3-Personen-Haushalt
  • Customer Engagement: Kampagnen für Energieversorger und Hotels – mit Einbindung in Online-Angebote

Intelligente Armaturen

  • Temperaturanzeigen: Als differenzierendes Produktmerkmal zur Steigerung des Komforts und zum Schutz vor Verbrühungen
  • Verbrauchsfeedback: Für einen bewussten Warmwasserverbrauch
  • Wasser abmessen: Als Komfort-Funktion für Küchenarmaturen
  • Energiequelle: Für Duschradios, zusätzliche Sensoren, etc.
  • Datenquelle: Als Steuersignal für automatische Armaturen

Datenquelle für neue Dienste

  • Predictive Maintenance: Für den Tausch von Wasserfilter
  • Kundenverständnis: Zur Unterstützung bei der Entwicklung von Reinigungsprodukten, Brauseköpfen, etc.
  • Hygiene-Anwendungen: Als Hilfsmittel in gewerblichen Küchen